Trailhunter - Alpencross Gries - Gardasee

Tourenverlauf

Eine Hammertour mit sehr hohem Trailanteil. 9.500 hm, 375 km. 14.500 Tiefenmeter auf Singletrails der Extraklasse. Die Tour verläuft von Gries über Sterzing, Brixen, St. Kassian, Alleghe, San Martino di Castrozzo, Caldonazzo zum Gardasee. Wo es Sinn macht, nehmen wir ein Shuttle oder die Bergbahn, um entspannt in die Trails einzutauchen, die von der Schwierigkeit nach der Singletrailskala meist maximal eine 2 aufweisen.

1. Tag

Individuelle Anreise nach Gries am Brenner. Detaillierte Vorstellung der Tour. Kennen lernen der Mitfahrer. Übernachtung.

2. Tag

Heute schrauben wir uns hoch zur Brenner Grenzkammstraße. Hier genießen wir auf 11 km das fantastische Panorama. Eine lange Trailabfahrt bringt uns nach Sterzing. Dort nehmen wir die Bahn und lassen es bergab noch einmal richtig krachen. 

3. Tag

Heute steht uns der höchste und anstrengendste Übergang der Tour bevor: Das Pfundererjoch. Entschädigt werden wir mit herrlicher Rundumsicht und einem genialen Trail. 

4. Tag

Heute steht die Plose auf dem Programm, die wir mit Shuttle und Bahn ganz entspannt "bezwingen". Langer Trail zum Würzjoch. Am Peitlerkofel vorbei geht es dann wiederum auf einem Trail 800 hm bergab. Mit der Bahn geht es hoch hinauf, nur um einen der besten Trails, den die Region zu bieten hat, unter unsere Stollen zu nehmen. Letzte Bahnfahrt für diesen Tag und 1 Stunde pedalieren zu unserer Unterkunft auf 2.200 Metern. Gänsehautpanorama!

5. Tag

Auf guten Wegen und schmalen Trailabschnitten und einer Bahnfahrt geht es zum Highlight des heutigen Tages: Cinque Torre. Auf 2.400 wartet nach einer 20minütigen Schiebepassage das Refugio Averau mit wirklich sensationell guten Nudelgerichten auf. Die gute Laune, die das Ambiente auf der Hütte verströmt, nehmen wir mit auf ein weiteres MTB-Erlebnis: 1.600 hm Trailabfahrt. Das Grinsen hört gar nicht mehr auf und beim Bier in Alleghe haben wir viel nachzubereiten. Optional bauen wir 400 hm mehr ein, nur um den Trailanteil um 700 hm zu erhöhen :)

6.Tag

Nach einer langen Fahrt mit dem Shuttle und einer Schiebepassage geht es auf einem holperigen Trail mitten hinein ins Val Vernegia. Welche Traumkulisse bietet sich da. Herrlich. Entspannt kurbeln wir mit unseren MTB die flach angelegte Piste hoch. Auf 2.200 Metern angelangt lassen wir die Schotterpiste links liegen und zischen auf ganz unterschiedlichen Trails nach San Martino di Castrozzo. Auf einem Super-Trail, der noch als Geheimtipp gehandelt werden darf, heizen wir in Richtung unserer Unterkunft und sparen uns gegenüber der herkömmlichen Routenführung etliche km und hm.

7.Tag

Heute steht uns die lange Auffahrt zum Cinque Crocce bevor. Auch hier überlassen wir die Schotterabfahrt den anderen Bikern. Wir tasten uns über zum Teil grobes Gelände auf schmalen Trails hinab, immer Richtung Caldonazzosee. Unterwegs testen wir bestes italienisches Eis. Auch hier können wir 400 hm zusätzlich fahren, um einen weiteren Trail unter unsere Reifen zu nehmen

8. Tag

Endspurt. Hoch auf den Monte Finocchio und auf einem letzten grandiosen Trail nach Rovereto und von dort auf guten Wegen zum Ziel dieser MTB-Tour: Torbole. 7 erlebnisreiche, traillastige Tage liegen hinter und uns und wir feiern was das Zeug hält.

9. Tag

Rückreise im Shuttlebus zum Ausgangsort Gries.

Teilnehmer

Mindestens 5, maximal 7 Teilnehmer

Termin             

22. - 30.07.2017

02. - 10.09.2017

Preis

1.399 Euro

Guide

Arthur, Lukas, Flo, Holger, Markus 

Teilnahmevoraussetzungen

Grundsätzlich benötigt ihr für alle MTB-Touren eine gute Gesundheit. Körperliche und geistige Fitness sind ebenso Voraussetzung. Gruppenreisen erfordern zudem Teamgeist und Verantwortungsbewusstsein. Für eine Teilnahme an dieser MTB-Tour solltet ihr bis zu 1.500 Höhenmeter und 50 - 70 km pro Tag bewältigen können. Die Kursinhalte Fahrtechnik Basics und Trail solltet ihr absolut sicher beherrschen. Kurze Schiebepassagen machen euch nichts aus. 

Auf dieser MTB-Tour empfehlen wir Protektoren für Ellbogen und Knie sowie ein gut gewartetes Trail-, Allmountain- oder Enduro-MTB mit 130 bis 160 mm Federweg bis 15 kg Gewicht sowie Flatpedals.

Risikohinweis

Trotz größtmöglicher Sorgfalt durch den Veranstalter und den MTB-Tourguide können Mountainbiketouren, insbesondere im alpinen und hochalpinen Gelände, Risiken bergen, die nicht vollständig ausgeschlossen werden können.

Unsere MTB-Touren sind von allgemeinen Bedingungen – insbesondere vom Wetter – abhängig, die sich oft sehr kurzfristig ändern. Wir behalten uns deshalb aus Sicherheitsgründen vor, die Durchführung der Veranstaltung abzuändern oder im Ausnahmefall ganz abzusagen, wenn dies Eurer Sicherheit dient. Das ausgeschriebene Programm ändern wir nur, wenn keine Alternativen möglich sind.

Inkludierte Leistungen

Tourenplanung, -vorbereitung, -organisation
Tourenführung durch erfahrenen MTB-Guide
Technischer Service während der Tour

ÜN/HP im DZ in 3-Sterne Hotels und Berggasthöfen 

Shuttle Gardasee - Gries

Anfallende Gebühren für Bergbahn und Shuttle

Nicht inkludierte Leistungen

Gepäcktransport zum Gardasee auf Wunsch buchbar

Versicherungen

Verpflegung
Kosten für Anfahrt

Versicherungen

In unseren Produkten sind keine Versicherungen enthalten. Bitte sorge selbst für einen ausreichenden Versicherungsschutz.

Kontaktdaten

+49 176 4702 1717

 

info@arthur-mtb.de

 

Kontaktformular